Archiv der Kategorie: Homosexuellen-Lobby

Jever distanziert sich von „Akzeptanz ist schulreif“ der „Hamburg Pride e.V.“

„Hamburg Pride e.V.“ hat das Jever-Logo für seine Frühsexualisierungs-Kampagne ohne Erlaubnis von Jever verwendet. Das teilen die Geschäftsführer der Friesisches Brauhaus zu Jever GmbH & Co. KG, Michael Reitze und Rüdiger Röhnisch, mit ihrem Schreiben vom 8.9.2015 einem anfragenden Mitglied mit.

Jever distanziert sich in dem Schreiben ausdrücklich von dem durch die Lobby-Organisation erweckten Eindruck, politische Forderungen zu stellen. Die Kampagne sei kein Vertragsbestandteil des Hamburger Veranstaltungssponsorings von Jever. Die Logoverwendung widerspräche der eigenen Leitlinie der politischen Neutralität. Jever hat „Hamburg Pride e.V.“ angewiesen, künftig alle Werbemittel vor Drucklegung zur Kenntnis und Autorisierung vorzulegen.

Werbeanzeigen

Hamburger Homosexuelle und Lesben drängen in den Schulunterricht: Kampagne „Akzeptanz ist schulreif“

Mit ihrer Kampagne „Akzeptanz ist schulreif“ fordert die Interessenvertretung der Hamburger Schwulen und Lesben die Einführung von Unterricht über „Sexuelle Vielfalt“ an Hamburger Schulen.

Kampagne der Hamburger Interessenvertretung der Schwulen und Lesben

Kampagne der Hamburger Interessenvertretung der Schwulen und Lesben

Diese Forderung orientiert sich an dem nach massiven Elternprotesten gescheiterten „Bildungsplan 2015“ von Grünen und SPD in Baden-Württemberg . Weiterlesen